Ihr Hund - unsere gemeinsame Leidenschaft!

Sie sind auf meiner Seite gelandet, weil wir eine gemeinsame Leidenschaft haben: den Hund! Wenn Sie einen Partner suchen, um Ihren Hund besser zu verstehen, ihn seriös auszubilden oder ihn sinnvoll auszulasten, dann würde ich mich freuen, Sie und Ihren Hund kennen zu lernen.

Retriever Beauty  Bild©Nicole Hollenstein.ch

Kein Hund ist wie der andere.
Kein Problem ist wie das andere.

Und jedes Mensch-Hunde-Team ist einzigartig. Deshalb passt auch nicht jedes Trainingssystem zu jedem Hund und jedem Hundehalter. Ich arbeite mit Ihnen und Ihrem Hund genau an den Themen, die Ihnen wichtig sind.
Egal ob Sie ihm beibringen möchten, an lockerer Leine zu laufen, ob er lernen soll, auf Zuruf sofort zu Ihnen zu kommen, oder ob Sie ihm ein unerwünschtes Verhalten wieder abgewöhnen möchten.

Damit nicht nur Ihr Hund, sondern auch Sie eine positive Lernerfahrung haben, orientiere ich mich bei der Ausbildung von Mensch und Hund an folgendem chinesischen Sprichwort: Erzähl es mir und ich werde es vergessen. Zeig es mir und ich werde mich erinnern. Beteilige mich und ich werde es lernen.

Amy und Beauty auf dem Boot

Hunde ausbilden - wozu eigentlich?

Hunde sind aus dem Leben unzähliger Menschen nicht mehr wegzudenken. Gleichzeitig wird die Umwelt gerade für Hunde immer anspruchsvoller. Heute soll ein Hund immer und überall ein angenehmer und folgsamer Begleiter sein. Trotzdem soll und muss er aber auch Hund sein dürfen. Damit unser Vierbeiner diesen Spagat meistern kann, benötigt er einen kompetenten menschlichen Begleiter.

Um zu wissen, weshalb ein Hund in einer gewissen Situation eben so und nicht anders reagiert, braucht es seitens des Menschen Fachwissen, das sich jeder Hundehalter aneignen kann und muss.

Dieses Wissen muss die Basis jeder Hundeausbildung sein – und nicht Sitz, Platz und Fuss. Trotzdem kommt man nicht darum herum, seinem Hund einige Basics wie Leinenlaufen, zurückkommen auf Kommando oder geduldiges Warten beizubringen. Denn je besser ein Hund gehorcht, desto mehr Freiraum kann man ihm geben. Deshalb kommt Hundeausbildung letztlich vor allem dem Hund zugute!

„Aber in der Hundeschule klappt es immer...“

Kennen Sie das: In der Hundeschule kommt ihr Hund sofort, wenn Sie ihn rufen. Er läuft manierlich Fuss an der lockeren Leine und bleibt im Platz, solange Sie das wünschen. Beim nächsten Spaziergang im Gelände aber sieht es ganz anders aus: Ihr Hund sieht einen Artgenossen und kommt erst nach dreimaligem Rufen. Statt schön Fuss zu laufen, zerrt und schnüffelt er an der Leine. Um dem vorzubeugen, arbeite ich immer auch im Gelände unter Ablenkung. Nur so wird Ihr Hund letztlich alltagstauglich.

News

Im Oktober startet ein Dummy-Aufbaukurs speziell für Junghunde. Der Kurs findet immer dienstags von 9:30 Uhr bis ca. 10:30/11:00 Uhr in Schönholzerwilen statt.

Ausgebucht

Freitag, 26. Oktober 2018 und
Freitag, 2. November 2018
Clicker-Training ist eine der effektivsten Methoden in der Hundeerziehung und basiert auf positiver Bestärkung, ganz ohne Strafe. So lernt der Hund motiviert und mit Freude die gewünschten Verhaltensweisen.

Ende August startet in 8577 Schönholzerswilen ein Grundlagenkurs Dummyarbeit, der sich speziell an Junghunde wendet.